Donnerstag, 3. Juli 2014

Strip ist nicht Strip

 Ich habe mir zum Testen in China via AliExpress RGB-Strips mit eingebautem WS2812B-LED-Treiber gekauft. Dabei mußte ich leider feststellen, daß Strip nicht gleich Strip ist.

 Wenn man nämlich genau hinschaut, sind die lötbaren Flächen an der Stelle, an der man den Streifen durchschneiden kann, sehr klein!

 Dadurch wird es fast unmöglich, sinnvoll Kabel an das Ende zu löten. Das zweite Bild zeigt einen NeoPixel-Strip von Adafruit - eigentlich der gleiche wie oben, nur in Schwarz und mit viel besser lötbaren Flächen!

 Erkenntnis: Augen auf bei Streifen-Kauf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen