Montag, 14. Juli 2014

NeoPixel-Hilfsplatine

 Wie in den vorangegangenen Einträgen beschrieben, macht es eine Menge Spaß, mit NeoPixel-Strips zu arbeiten. Sie erleichtern einem das Basteln mit RGB-LEDs doch ganz erheblich.

 Lady Ada von Adafruit schreibt im NeoPixel-Überguide, daß an den Enden eines Streifens fette Kondensatoren, und vor der Einspeisung ein Widerstand sein soll.

 Das macht die Arbeit den Streifen ein wenig fummelig. Ich habe daher eine winzige Platine gemacht: Man kann sie an den NeoPixel-Strip löten, und hat dann auf jeder Seite nochmal Vcc/GND. Und in die Mitte kann man den Widerstand löten.

 An den farbigen Punkten, im Bild oben, kann man erkennen, welche Löcher miteinander verbunden sind.

 Die NeoPixel-Helfer sind ab sofort im Shop verfügbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen