Montag, 10. März 2014

Pimp my Sony

  Wie man sieht, hatte ich am Wochenende Zeit für diverse Verbesserungen in Haus & Heim. Ein schon sehr lange gährender Wunsch war das Pimpen meines "Sony DAV F 200 BRAVIA 2.1 Heimkinosystem". Und jetzt kommt das Erschreckende für alle Audio-Video-Phielen: es geht um ein "Down-Pimping".
  Das System von Sony ist so abgestimmt (oder vielleicht liegt es auch an den neueren DVDs), daß der Lautstärkenunterschied zwischen gesprochenen Dialogen und explodierenden Raumschiffen (oder sonstigen Sound-FX-lastigen Dingen) so enorm ist, das es zumindest für mich unbrauchbar ist. Dialoge: Lautstärke raufdrehen. Action: Lautstärke sofort runterdrehen, sonst ist man taub oder die Nachbarn stehen vor der Türe (was nicht so wild ist, man hört ja das Geboller nicht...).

 Also habe ich beherzt den Subwoofer aufgeschraubt und einen großen Hochlastpotentiometer in das Zuleitungskabel zum Lautsprecher eingeschliffen.

 Mit einem schönen schwarzen Drehknopf fällt er gar nicht auf und der Bass ist so weit gezügelt, daß die Fernbedienung liegen bleiben kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen