Freitag, 16. August 2013

Boom-Box

 Gestern habe ich meine "Boom-Box" fertig gestellt. Aus einer Holzkiste für Weinflaschen und zwei ausrangierten Lautsprechern sollte ein transportabler Aktivlautsprecher werden.
 Mit dem Bau wollte ich testen, wie gut sich das Altoids-Amp-Kit für solche Dinge eignet. Das Kit ist ein kleiner Verstärker auf der Basis eines LM386.
 Als Stromversorgung habe ich einen Hohlstecker, Bananenstecker und (nicht sichtbar, da im Gehäuse) einen 9 Volt-Batterie-Clip vorgesehen.
 Als Ein- und Ausgänge sind auch Bananenstecker vorgesehen. Der verstärkte Eingang kann auf den Lautsprecher geschaltet oder als Ausgänge wieder abgegriffen werden. So kann man die beiden Verstärker auch hintereinander schalten, als Vor- und Hauptverstärker.
 Und so sieht die fertige Boom-Box aus, jetzt fehlt nur noch ein Stoff über den Lautsprechern. Sie hat natürlich nicht ganz HiFi-Qualität, dazu bräuchte man andere Lautsprecher. Aber man kann damit mobil Musik hören und Experimente machen.

 Ich werde als nächstes ein Kontaktmikrofon in Wasser einfrieren und dann mal hören, wie sich ein schmelzender Eisbrocken anhört.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen