Montag, 5. März 2012

RBBB

 Bei JeeLabs gibt es eine neue Variante vom RBBB - sie ist auf SMD-Bauteilen aufgebaut und nennt sich RBBB Pro. Sie ist etwas teurer, aber dafür muß man sie nicht selbst zusammenlöten und gewinnt etwas Höhe, wenn man den Power-Jack weg läßt. Und sie ist natürlich für den Wortuhr-Nachbau genauso einsetzbar wie die alte Variante.

Kommentare:

  1. Hallo Christian,
    Habe mir nach diesem Beitrag hier den RBBB Pro bestellt, weil ich mir das Löten ersparen wollte. Nun habe ich die Software bespielt, alles wunderbar. Nun wollte ich das Teil auf die Steuerplatine (V1.2) aufsetzen, da füllt mir auf, dass dieser RBBB ja A0 - A7 (statt A0 - A5) hat und 5V und Ground auf der anderen (linken) Seite bei der Buchse liegen.
    Muss ich einfach von diesen beiden dahin, wo sie sonst "enden" würden?

    Ich hoffe deine Software funktioniert mit dieser Version trotzdem?

    Viele Grüße,
    Tobias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wusste garnicht, dass der mehr analoge Ports hat... Aber klar, einfach die Kabel an den Ports mit der Bezeichnung anlöten, wie in der Anleitung beschrieben... Ich werde mal einen PRO ordern und genauer ansehen...

      Grüße,
      Christian

      Löschen
  2. Hallo Christian,
    ich habe mit Begeisterung deine Anleitung für die QlockTwo gefunden und bin gerade fleissig am Basteln..
    ich habe heute das RBBB Board zusammengebaut, und da kam mir die Frage der Stromversorgung der gesamten Uhr. Wird die gesamte Uhr nur über die kleine Batterie betrieben oder braucht das RBBB auch noch eine Versorgung?
    auf den Fotos in der Anleitung kommt dann allerdings doch wieder ein Stromkabel aus der Uhr heraus...
    vielen Dank schonmal
    beste Grüße
    Benedikt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Batterie puffert nur die Uhrzeit, wenn die Uhr keinen Strom hat. Die Uhr selbst braucht ein Netzteil (7,5-12 Volt) welches Du dann in den RBBB steckst.

      Grüße,
      Christian

      Löschen