Donnerstag, 16. Februar 2012

Glimmer-Blocker

 Das Nachglimmen der Zeilen der Nachbau-QLOCKTWO, welches vermutlich durch die trägen Ausschaltzeiten der UDN2981A-Darlington-Arrays zustande kommt, kann einen zur Weißglut treiben. Ich habe in der Firmware v1.9.2 ein paar Änderungen vorgenommen und es war wieder da. Also habe ich mich dem Thema nochmal angenommen, diesmal hoffentlich richtig, auf jeden Fall aber mit Erfolg.
 In der Version 1.9.3 wird die Matrix nach der Anzeit jeder Zeile für die Auszeit gegenläufig geschaltet, dadurch ist die Pulsweitenmodulation richtig und die Matrix glimmt nicht mehr nach.
 Meine oben erwähnte Vermutung, es könnte auch an etwas anderem als den trägen Ausschaltzeiten liegen, kommt aus einem kleinen Versuch: wenn man den Code ändert, von

    // Zeile ausschalten...
    shiftRegister.prepareShiftregisterWrite();
    shiftRegister.shiftOut(65535);
    shiftRegister.shiftOut(0);
    shiftRegister.finishShiftregisterWrite();  
nach
    // Zeile ausschalten...
    shiftRegister.prepareShiftregisterWrite();
    shiftRegister.shiftOut(0);
    shiftRegister.shiftOut(0);
    shiftRegister.finishShiftregisterWrite();    
glimmt die ganze Matrix! Obwohl ja nicht alle Zeilen eingeschaltet werden. Mein Nicht-Elektroniker-Bauchgefühl tippt eher darauf, daß die Shift-Register nicht zu 100% sperren. Ich würde mich über Kommentare von Profis freuen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen