Montag, 6. Februar 2012

Erfolge mit der NachBau-Platine

 Nachdem mein Testsystem fertiggestellt war ging es an die Verkabelung (mit meinen neuen tollen Testkabeln).
 Das Ergebnis sieht schon mal deutlich aufgeräumter aus als mein allererster Prototyp!
 Und das Beste: die NachBau-Platine funktioniert! Es gibt noch ein paar Verbesserungsmöglichkeiten, aber der 'Proof of Concept' läuft und die Aussichten sind hervorragend.

 Die nächsten Schritte sind: Platine fertig testen, Platinendesign optimieren, drei neue Prototypen-Platinen fertigen lassen, diese Testen und dann hoffentlich eine größere Charge fertigen lassen.

Kommentare:

  1. Gratulation... ein wahrhaft großer Schritt!

    Ist das Layout der Platine schon öffentlich wo zu haben?

    Gruß
    Gegy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Justin und Anool veröffentlichen Ihre Arbeiten unter http://code.google.com/p/clockthree/
      Ich würde aber noch etwas warten ;-)

      Grüße,
      Chrtistian

      Löschen
  2. Christian,
    Sie sieht super aus! Anool hat die zweite version fast fertig.

    Justin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich verfolge schon seit einiger Zeit mit großem Interesse diesen Blog.
    Jetzt wage ich mich an einen eigenen Selbstbau ran. Danke noch für den Tip mit dem Digitaldruck- Shop. Sie hatten sogar noch eine Folie auf Lager! :-)
    Sollte es zu einer Sammelbestellung der Platine kommen würde ich gern mitbestellen wenn es möglich ist.
    Kannst du mir vielleicht noch genaue Infos zu den verwendeten superFlux LEDs geben?

    Gruss Basti

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hello!

    Finde deine Seite & Anleitung supergenial! =)
    Freu mich schon, selbst eine Uhr zu bauen!

    Wie darf man die "Fertigung von größeren Chargen" verstehen? Kann man die dann auch über dich beziehen?
    Wäre auf jeden Fall Wahnsinn, wenn man sich die restlichen Platinen sparen könnte!
    Lg
    Daniel

    AntwortenLöschen