Freitag, 27. Januar 2012

Zweiter Test der Prototypen-Platine

Der zweite Test-Schritt war das Auflöten der DS1307 Real Time Clock. Leider gibt es hier Probleme. Die Echtzeituhr bleibt nach ca. 10-20 Sekunden stehen und wird heiß.
Das Layout von Justin und Anool sieht zwei Kondensatoren am Quarz vor, die ich nie verwendet habe. Sie werden auch nicht im Datenblatt erwähnt. Gestern hatte ich dann keine Zeit mehr, aber als nächstes werde ich versuchen, wie sich die RTC ohne die Kondensatoren verhält.

Kommentare:

  1. Zwischenfrage: Wäre es nicht besser, die Platine länglich zu gestalten? In der aktuellen Form passt sie nicht mehr in den Rahmen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Höhe der Platine ist 74mm, der Raum zwischen Lichtgitter und Rahmen 75mm. Sollte also passen.

      Löschen
  2. phuuu knäbbe :) mein aktueller plan wäre deine anleitung, allerdings anstelle des IKEA ramhens mit der frontplatte der jungs bei mikrokontroller (http://www.mikrocontroller.net/articles/Word_Clock) und einem selbstgefertigten Rahmen :-)

    AntwortenLöschen