Donnerstag, 22. Dezember 2011

And Now for Something Completely Different

 Weihnachtskarten - auch die gehören zu dem Thema Basteln. Die elektronischen Projekte habe ich in der Vorweihnachtszeit auf Eis gelegt, da so schon kaum mehr Zeit für Irgendwas blieb.
 Diese Weihnachten haben wir uns für Weihnachtskarten per Linolschnitt entschieden.
 Als Grundmotiv habe ich an einem schönen Winterabend im letzten Jahr das Ulmer Münster fotografiert.
 Dann habe ich den Schriftzug "Fröhliche Weihnachten" aus einer Linolplatte herausgeschnitzt. Ein paar Schneeflocken habe ich auch stehen lassen. Und die "Schnitzriefen" um die Schneeflocken ergeben einen hübschen Windeffekt.
Mit weißer Farbe auf das Bild gedruckt hat man einen schönen weihnachtlichen Schneeeffekt. Die Fotos habe ich dann auf dunkelgrauen Karton geklebt. Auf den kann man dann sehr edel mit einem weißen Gelroller die Weihnachtswünsche schreiben.

In diesem Sinne wünsche ich allen fröhliche Weihnachten und ein innovatives Bastler-Jahr 2012!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen