Freitag, 28. Oktober 2011

Lasercutting & Herbstlaternen

 Vor einiger Zeit habe ich Formulor entdeckt, sozusagen das deutsche Gegenstück zu Ponoko. Man kann dort SVG-Grafiken hochladen und ein Material auswählen. Ein Laser schneidet oder graviert dann das Material je nach Strichfarbe in der SVG-Grafik. So kann man professionelle Gegenstände kostengünstig fertigen, z.B. Gehäuse aus Acryl.
 Zum Testen habe ich eine kleine Teelicht-Laterne mit den vier Jahreszeiten entworfen und aus dünnem Holz schneiden lassen.

Nach einiger Zeit kommt dann ein flaches Päckchen mit dem kompletten Material, also auch den ungenutzten Flächen.
Das Ganze funktioniert einwandfrei und ich werde es sicherlich in einem der zukünftigen Projekte, vielleicht der Ping-Pong-Ball-Uhr, verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen