Mittwoch, 13. Juli 2011

Ausflug: Arduino - Firmata - Java

Ich wollte gerne einen Arduino über Java ansprechen können, um ihn in Webprojekte (Java Servlets/JSPs) einbinden zu können. Es gibt ein interessantes Projekt, um den Arduino via Firmata in Processing einzubinden. Firmata ist eine kleine Firmware für den Arduino, wodurch er sich über MIDI-ähnliche Befehle über die serielle Schnittstelle steuern lässt. Leider setzt die Library Processing voraus, was sie für Web-Anwendungen unbrauchbar macht. Ich habe daher einige Source-Codes aus dem Netz zusammengeworfen, herausgekommen ist die 'JavaFirmata'. Jetzt kann man den Arduino aus jedem Java-Projekt via Firmata steuern.

Ein Beispiel-Code sieht so aus:

public class TestJavaFirmata {

public static void main(String[] args)
throws Exception {

// list available ports...
SerialWorker.listPorts();
// open a port...
Firmata f = new Firmata("/dev/tty.usbmodem1d11", 57600);

// set pin 13 (smd-led on arduino) to output...
f.pinMode(13, Firmata.OUTPUT);
// set pin 13 to HIGH - the smd-led should light up...
f.digitalWrite(13, Firmata.HIGH);

}
}

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen