Donnerstag, 17. Februar 2011

wireless QLOCKTWO

Nachdem mich Ramona & Alex auf einen möglichen Akku-Betrieb der Nachbau-QLOCKTWO angesprochen haben, habe ich mal den Stromverbrauch gemessen. Der liegt bei 0,14 Ampere im "Maximalbetrieb", also wenn alle LEDs eingeschaltet sind. Durch das Multiplexing ist aber natürlich tatsächlich immer nur eine Reihe an, also maximal 12 LEDs (mit den Ecken). Im normalen Betrieb braucht sie 0,04 Ampere. Das entspricht 0,24 Watt bei 6 Volt. Mit vier 1200 mAh-Akkus sollte die Uhr dann 4800 mAh / 40 mA = 120 h = 5 Tage laufen.
Ich habe daraufhin in meine Test-QLOCKTWO ein Vierer-Pack Eneloop-Akkus eingebaut und werde berichten, wie lange sie durchgehalten hat. Und eine elegante Tauschmöglichkeit für das Akku-Pack müsste dann auch noch gefunden werden.

Kommentare: