Donnerstag, 24. Februar 2011

wireless QLOCKTWO, Teil 2

In einem älteren Post habe ich von dem Versuch berichtet, den QLOCKTWO-Nachbau mit 4 Eneloop-Akkus zu betreiben. Nach den Messungen und Berechnungen hätte er 5 Tage laufen sollen. Meine Versuche haben leider nur eine Laufzeit von 3 Tagen ergeben, also eher unbrauchbar. Vielleicht muß ich mir doch einmal gute Meßgeräte zulegen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen